Compaq Rack 9000

Aus NOBAQ
Version vom 2. Mai 2009, 21:49 Uhr von Niki (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Compaq.png

Nach relativ langem Suchen habe ich einen größeren (42HE) 19" Schrank gefunden. Glücklicherweise ist es sogar ein realtiv gut erhaltener Serverschrank mit allen Teilen (Türen, Seitenteile etc.) viel Zubehör und auf Rollen. Da es ein Serverschrank ist, bedeutet dies, dass er sowohl vorne und hinten zwei Profilschienen hat und durch die große Tiefe auch große Server hineinpassen...


Meine größte Sorge war, dass der Schrank überhaupt im Keller Platz hat, da dieser nur 2,12m hoch ist. Eine weitere Herausforderung war der Transport in den Keller, da als Zugang zum Keller nur eine verwinkelte Kellertreppe vorhanden ist. Zu meiner Begeisterung waren beide Sorgen unbegründet: Der Schrank ist samt Rollen nur starke 2m hoch und der Transport in den Keller verlief sehr einfach, indem der Schrank einfach ganz zerlegt wurde.

Hier sind Originalbilder des Schrankes:

Da der Schrank sehr schwer (120kg) und groß (ca. 2m hoch, 80cm Tiefe, 60cm Breite) ist, wurde er zerlegt bis nur mehr der verschweißte Metallrahmen vorhanden war. Dieser war sehr leicht (schätzungsweise nur mehr 30kg) und konnte problemlos über die verwinkelten Kellerstiegen in den Keller transportiert werden. Im Keller wurde er wieder Stück für Stück aufgebaut. Hier sind Bilder des fertigen Schranks:

Schrittweise wird das Rack eingerichtet:

  1. Am Anfang der Fachboden für den Monitor incl. der Monitorabdeckung
  2. Zuerst die USV (ersatzweise kommt währenddessen eine SmartUPS zum Einsatz)
  3. Im nächsten Schritt wird der Switch umgebaut. Die Verbindung zum alten Patchpanel (das noch im alten Netzwerkschrank hängt) wird temporär über lange Patchkabel hergestellt
  4. Der Stromverteiler
  5. Die Servertastatur-/Maus (1U)
  6. Zum Schluss wird das Patchpanel eingebaut. Da die Kabelzufuhr jetzt von oben erfolgt musste ich alle Kabel abzwicken und erneut patchen.


Weiteres beschreibe ich im Artikel Rack

Kommentare

Diskussion:Compaq Rack 9000
Meine Werkzeuge