Proliant

Aus NOBAQ
Version vom 8. Mai 2011, 12:46 Uhr von Niki (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hostname: Carl-Gustav

Ausstattung

  • Compaq Proliant ML530 G2
  • Details: http://h18004.www1.hp.com/products/servers/proliantml530/index.html
  • Rack-Version, 7U
  • 2x Intel P4-Xeon 2,4GHz/512kB
  • 2GB ECC-RAM (4x512, max. 16GB)
  • 64-Bit Dual Wide Ultra3 SCSI controller onboard
  • 100MBit NIC onboard
  • Compaq Smart Array 532 SCSI controller (PCI-X)
  • Compaq Remote Insight Board (Server-Ferndiagnose)
  • ATI Rage II Graphik
  • redundantes Netzteil (2 Stück), hot-pluggable
  • redunante Ventilatoren (4 Stück), hot-pluggable

Compaq Remote Insight Board (RILO)

Das RILOe Board kann man offenbar auch in normale PCs einbauen:

Es hängt allerdings vom Mainboard ab. Im Asus P4S533-E funktioniert die Karte jedenfalls nicht: Auch ohne sämtlichen Erweiterungskarten hängt der Rechner beim Start. Bei einem anderen noname Board hat die Karte funktioniert.

Fotos

Meine Werkzeuge