Slave

Aus NOBAQ
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
* http://www.serverland.at/
 
* http://www.serverland.at/
  
Der Server ist ein dezidierter VMWare-Server und steht in Weiz, Österreich. Als Betriebssystem ist Debian etch 4.0 installiert. Derzeit verwende ich ihn vorwiegend als Slave NS (ns2.nobaq.net) und Backup MX (mx2.nobaq.net).
+
Der Server ist ein dezidierter VMWare-Server und steht in Weiz, Österreich. Als Betriebssystem ist Debian etch 4.0 installiert. Derzeit verwende ich ihn vorwiegend als Slave NS und Backup MX.
  
 
So ist der Server zu erreichen:
 
So ist der Server zu erreichen:
Zeile 11: Zeile 11:
 
  IPv4 Adresse: 62.99.247.88
 
  IPv4 Adresse: 62.99.247.88
 
  IPv6 Adresse: 2001:1418:1e9::1
 
  IPv6 Adresse: 2001:1418:1e9::1
 
  
 
[[Kategorie:Linux]]
 
[[Kategorie:Linux]]
 
[[Kategorie:Netzwerk]]
 
[[Kategorie:Netzwerk]]

Aktuelle Version vom 31. August 2009, 20:22 Uhr

Bei "slave", mit vollem Namen "slave.nobaq.net" handelt es sich um meinen Backupserver der mir dankenswerterweise von der Firma TIP Informatik zu Verfügung gestellt wird:

Der Server ist ein dezidierter VMWare-Server und steht in Weiz, Österreich. Als Betriebssystem ist Debian etch 4.0 installiert. Derzeit verwende ich ihn vorwiegend als Slave NS und Backup MX.

So ist der Server zu erreichen:

DNS-Name: slave.nobaq.net.
IPv4 Adresse: 62.99.247.88
IPv6 Adresse: 2001:1418:1e9::1
Meine Werkzeuge